Klassisches Ballett

Tag:                 Montag
Zeit:                 17:00 - 18:00 Uhr

Ort:                  Tanzhaus Graz
Saal:                Saal 2

Anbieter/in:   Julián Yopasá
Trainer/in:      Julián Yopasá

Level:             All Levels

Einheiten:       34 EH
Kursstart:        19. September 2022

Preis:               476€ (Jahrespreis)

                        16€ Drop-In

Schnuppern: jederzeit möglich
Anmeldung:  jederzeit möglich

© Barbara Mair

Mehr Infos zu..

Julián Yopasá

Created with Sketch.

Julián Yopasá wurde in Kolumbien geboren und studierte am Academia Superior de Artes de Bogotá, Ana Pavlova Academia de Ballet und L´Avant-Scéne Danse (Lausanne, Schweiz), wo er seine Ausbildung zum Tänzer in Ballet und Modern Dance absolvierte. 

Seine Interesse für Tanz hat sich durch Erfahrungen in unterschiedlichen kolumbianischen Tanzensembles erweitert und vertieft. Dort hatte er die Möglichkeit, Rollen als Solist zu tanzen sowie Stipendien zu bekommen,
um in anderen Ländern Engagements zu erhalten. Er erhielt Stipendien des Jacobs pillow Tanz Program (Lee Massachusetts USA Jazz und contemporary- Sommer Workshop) unter Intendant Chet Walker, Milton Myers sowie des SIBA (Salzburg - Internationaler Ballett-Workshop) unter Intendant Peter Breuer. Von 2008 bis 2009 war er Mitglied des Ballet Ana pavlova Bogotá unter der Leitung von Ana Consuelo Gomez Caballero und Jaime Diaz Fajardo. 2010 war er Mitglied des L´Avant Scene Danse Cie (Lausanne, Schweiz) mit Jana Batista
als Direktorin. 2011 Gasttänzer am Landestheater Linz. 2012 Mitglied des Internationaal Danstheater (Amsterdam, Holland) Jan Linkes Direktor. 2013 bis 2016 Gründer und Kunstleitung des Kollektivs Passionred Österreich. In der Spielzeit 2016-2017 war er am Musiktheater Linz unter der Leitung von Mei Hong Lin engagiert.

Seit 2013 arbeitet er als freischaffender Tänzer, Lehrer und Choreograph in Österreich, Deutschland, Frankreich, Schweiz und Brasilien.

Kursbeschreibung

Der Ballettunterricht konzentriert sich auf die anatomische Erkennung jedes einzelnen Schülers und jeder Schülerin und darauf, wie die Balletttechnik in den Körper der Schülerinnen und Schüler integriert werden kann. Auf diese Weise wird ein besseres Verständnis für den eigenen Körper und die erlernte Technik erlangt, damit ein gesunder Körper und Geist sichergestellt wird.

Noch sind Plätze frei - melde dich gleich an!