Contemporary Dance - SubsTanz

Tag:                 Donnerstag
Zeit:                 15:45 - 17:15 Uhr

Ort:                  Tanzhaus Graz
Saal:                Saal 1

Anbieter/in:   Tanzkompanie SubsTanz 
Trainer/in:      Tanzkompanie SubsTanz

Level:             Open Level

Einheiten:       15 EH / Kurs
Kursstart:        29. Februar 2024

Preis:               200 € / Semester

                         15 € / Drop-In 

                        70 € / 5-Block 

Schnuppern:   jederzeit möglich

Anmeldung:  jederzeit möglich

Mehr Infos zu..

Created with Sketch.

Die Kompanie subsTanz wurde im Herbst 2018 von dem Choreographen Xianghui Zeng und den Tänzer:innen Mathias Beyer, Anna Maria Brunner, Thurid Coll, Eva Leick, Johanna Rath in Graz gegründet. Mittlerweile besteht die Kompanie aus zehn Mitgliedern (siehe Team) und wird regelmäßig von Künstler:innen unterschiedlichster Sparten unterstützt. Ein wesentliches Ziel von subsTanz ist es, die zeitgenössische Tanzszene in Österreich, vor allem in der Steiermark, zu stärken, zu bewegen und möglichst viele Personen zum Reflektieren anzuregen.

subsTanz ist ein Herzensprojekt: Es lebt von der Liebe zum Tanz, dem Wunsch, kreative Ideen auf die Bühne zu bringen und vor allem von der Stärke des Teams und dem Vertrauen zueinander. Wir verstehen uns als Kollektiv und wissen, dass man gemeinsam über seine persönlichen Grenzen hinauswächst und dadurch Magisches entsteht.

Wir lieben das kreative Erforschen im Tanzstudio, die intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, das gemeinsame Schaffen in der Gruppe, die schrittweise Herangehensweise an die Thematik eines Stückes und natürlich die Bühne! Vor der Aufführung ist nach der Aufführung und wir arbeiten unermüdlich daran, unsere Kreativität zu verkörpern und unseren Tatendrang zu präsentieren. Einen Überblick über unsere bisherigen Stücke gibt es unter „Produktionen“.

Kursbeschreibung

In diesem Kurs arbeiten wir an den Grundlagen des zeitgenössischen Tanzes. 

Wir lernen unser Zentrum zu finden und für effizienten Bewegungsfluss einzusetzen. 

Wir lernen den Umgang mit der Schwerkraft und versuchen den Boden nicht als unseren Gegner, sondern als Partner zu betrachten und zu nützen.

Durch verschiedene Techniken und Tricks lernen wir, wie man sich möglichst ökonomisch und geschmeidig fortbewegen kann. 

Folge dem Impuls und du wirst überrascht sein, wohin er dich führt.
Folge der Bewegung und mache sie dir zu eigen.

Durch eine klare Struktur innerhalb der Stunde entsteht immer auch Raum für gemeinsame Reflexion und Austausch.
Ziel soll es sein, Spaß zu haben und sich und seinen Körper ganzheitlicher wahrzunehmen.

Noch sind Plätze frei - melde dich gleich an!